Amazon.de Widgets
 

Als dem IBH e. V. angeschlossene Hundeschule bietet Julie & Bonnie Vorbereitungskurse (Theorie + Praxis) mit anschließender Prüfung für den IBH e. V. Hundeführerschein an. 

Was ist der IBH-Hundeführerschein?

Der IBH-Hundeführerschein ist der Nachweis, dass das erfolgreich geprüfte Mensch-Hund-Team sich in allen Alltagssituationen umsichtig und verantwortungsvoll bewegt und der Hund jederzeit durch seine Bezugsperson kontrollierbar ist.

Welche Inhalte hat der IBH-Hundeführerschein?

Der theoretische Sachkundenachweis des Halters beinhaltet u. a. Fragen zu:

  • Sozialverhalten und Ausdrucksformen des Hundes

  • Wesen, Lernverhalten und Erziehung des Hundes

  • Haltung , Ernährung, Pflege und Gesundheit des Hundes 

  • Rechtliche Grundlagen
     

Die praktische Prüfung des Mensch-Hund-Teams beinhaltet u. a.

  • Grundgehorsam – mit und ohne Leine

  • Verhalten in Alltagssituationen

  • Verhalten gegenüber Artgenossen und Menschen 

  • Sozialverträglichkeit

Was sind die Vorteile des IBH-Hundeführerschein?

  • Nachweis der theoretischen Sachkunde für das Halten von Hunden

  • Erlernen von souveränem, gewaltfreien Führen von Hunden im Alltag

  • In einigen Gemeinden kann der bestandene Hundeführerschein nach IBH e.V. Richtlinien zu einer Ermäßigung der Hundesteuer führen

  • Nachweis für angehende Besuchshunde-Teams als Basisqualifikation zur Weiterbildung zum Einsatz des Hundes z. B. in Seniorenheimen, Kindergärten oder Schulen 

  • Anerkennung als behördlicher Sachkundenachweis und Verhaltens-/ Wesenstest gemäß dem Landeshundegestz in NRW (LHundG NRW)

  • Anerkennung als behördlicher Sachkundenachweis gemäß dem Niedersächsischem Hundegesetz (NHundG)

  • Anerkannt als gleichwertige Prüfung zur Leinenbefreiung nach dem Hamburger und Berliner Hundegesetz

​(Quelle: IBH-Webseite)

Anforderungen

Zugelassen zur Hundeführerscheinprüfung nach IBH e. V. Richtlinien sind alle Mensch-Hund-Teams, welche den Führerschein nach IBH e.V. Richtilinien ablegen möchten. Das Mindestalter des Hundes ist 12 Monate; das empfohlene Mindestalter der Bezugsperson ist 16 Jahre. 

Kurs-Ablauf

  • 6-wöchiger, geschlossener Kurs mit mind. 4 und max. 10 Mensch-Hund-Teams

  • 6 Theorieeinheiten á 1 Stunde (online)

  • 6 Praxiseinheiten á 1 Stunde (in Heidelberg)

  • (freiwillige) Prüfung im Anschluss

Kosten

Der Vorbereitungskurs kostet 25,00 € pro Gruppenstunde, d. h. insgesamt 300,00 € pro Mensch-Hund-Team (inkl. MwSt.). Die Prüfung wird von einer externen Prüferin abgenommen. Die Kosten für die theoretische Prüfung belaufen sich auf 27,50 €, die Kosten für die praktische Prüfung belaufen sich auf 75,00 € (Änderungen der Prüferin vorbehalten). 

Termine

Die Theorie wird via Online-Seminare vermittelt, welche man gemütlich zu Hause anschauen kann.

Der Termin für die (freiwillige) Prüfung im Anschluss wird zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern festgelegt.

Frühling 2020

Entfall  (Corona) 

Herbst 2020

Entfall  (Corona) 

Winter 2021

Entfall  (Corona)

Frühling / Sommer 2021

Termine folgen (je nach Corona-Lage)

Sie haben Fragen?

Gerne rufe ich Sie für ein persönliches Gespräch zurück!

Vielen Dank! Ich melde mich so schnell wie möglich bei Ihnen.