Amazon.de Widgets
 
hundeschule heidelberg_julieandbonnie_kundenmeinungen_referenzen

KUNDENMEINUNGEN

Ich bin Dir sehr dankbar für alles, was wir schon bei Dir gelernt haben. Zum Beispiel zum Timing, aber auch zum kleinschrittigen Aufbau aller Übungen. Darüber, was „beim Hund ankommt“ und auch darüber, wo meine Fehler liegen könnten. Eine der wichtigsten Lektionen war tatsächlich, den Hund zu belohnen für alle Dinge, die er richtig macht, auch indem er nichts macht. Zum Beispiel nicht mitbellen oder nicht die Katze jagen oder ruhig im Restaurant neben dem Tisch liegen (unter dem Tisch klappt größenmäßig nicht :-)). Da wäre ich niemals von alleine draufgekommen, aber es ist so effektiv. Auch das Marker-Wort ganz wichtig bei uns. Wenn ich „prima“ sage, fährt zu 99% sein Kopf schon in meine Richtung und er weiß, dass er gerade etwas so gut macht, dass es belohnt wird. Darüber habe ich gleichzeitig seine Aufmerksamkeit und häufig lässt damit auch seine Anspannung nach, falls es eine gab. Also alles in allem hätten wir weniger Erfolg und damit auch weniger Freude miteinander ohne das Training bei Dir! Das gilt wohl für Mensch und Hund in diesem Fall. Das wollte ich Dir gerne mal rückmelden und Dir danke sagen.

Eva K.

Wir haben eine sehr ängstliche Golden Retriever Hündin und mit ihr schon eine Reihe von Hundeschulen hinter uns. Niemand konnte uns mit unserem Problem so wirklich weiterhelfen!!! Dann sind wir durch Zufall auf die Homepage von Julie gekommen, haben sie kontaktiert und bekamen ziemlich rasch einen Termin für ein Einzeltraining. Julie zeigte uns ein völlig neues Konzept, das wie so von anderen Schulen nicht kannten. Wir sind jetzt seit Oktober 2020 bei ihr im Training und es macht richtig Spaß zu sehen, wie Maja Fortschritte macht. Wir sind sehr froh, dass wir unsere Hündin nicht aufgegeben haben und bei Julie gelandet sind.

 

Wir können diese Hundeschule für alle FELLE weiter empfehlen!​

Martina W.

Ich lese Julies Blog seit einiger Zeit und wenn ich eins gelernt haben dann ist es das: In der Hundeerziehung hat sich viel getan und es lohnt sich, auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Obwohl ich 16 Jahre lang einen Hund hatte, habe ich nun gemerkt, dass viele der Informationen, die ich damals so aufgeschnappt hatte, einfach veraltet oder unwirksam waren - und die Hunde-Shows im Fernsehen machen das nicht besser. Es geistern einfach zu viele zusammengebastelte Laienmeinungen durch die Gegend, die Hunden schaden können. 

Da ich irgendwann in der Zukunft wieder einen Hund adoptieren möchte, bin ich sehr froh, dass es Julies Blog gibt. So kann ich mich schon jetzt über Hundeerziehung informieren und vorbereiten.

Mein Fazit: Wir sind alle vielbeschäftigte Menschen und deshalb sollten wir die Gelegenheit nutzen, wenn uns jemand relevantes Wissen in kompakter Form anbietet - für das Wohl unserer (zukünftigen) Hunde. Julies Blog fasst Wissenswertes in verständlicher Weise zusammen, so dass jede*r Hundefreund*in was lernen kann. Sie schreibt ehrlich über ihre Erfahrungen und ihr Blog ist authentisch: man merkt, dass Hundetraining ihre Leidenschaft ist. 

Ein weiteres Plus: Julie reagiert immer sehr schnell auf meine Fragen und nimmt sich die Zeit, diese ausführlich und verständlich zu beantworten. Man merkt einfach, dass sie die Verantwortung des Hundetrainings verstanden hat und ihr Wissen mit allen teilen möchte - damit auch wirklich alle Hunde und Hundehalter*innen davon profitieren können.

Fünf Sterne!

Désirée L.